Adios Corona

Wir wissen genug über das Virus und die Epidemie, um sicher zu leben: weder um infiziert zu werden noch um es auf andere zu übertragen. Hier finden Sie unsere wissenschaftlichen Ratschläge, Meinungen und Empfehlungen, um Sie zu schützen, zu verstehen und gegen das Coronavirus vorzugehen. Einfache Erklärung der wissenschaftlichen Artikel über SARS-CoV-2, die für COVID-19 verantwortlich sind. Einige Übersetzungen der französischen Seiten sind noch nicht überprüft worden.




Nachrichten Plakate




Coronavirus verstehen

Handeln bei einer Pandemie COVID


Wissenschaftliche Stellungnahmen CNRS, INSERM, Institut Pasteur, INRA, Universität. Unser Team ist freiwillig und unabhängig. Es ist möglich, dass der Inhalt dieser Website nicht repräsentiert nicht die Ansichten unserer Forschungseinrichtungen. Unsere Stellungnahmen stellen weder einen medizinischen Rat dar, noch sind die Autoren dafür verantwortlich.

Konkrete Antworten und praktische Ratschläge auf Fragen aus der ganzen Familie. Finden Sie für jede Information und Empfehlung zuverlässige Quellen und klare Erklärungen.

Was ist mit dem Coronavirus zu tun? Was tun, wenn Sie einkaufen gehen, den Zug, Bus oder die U-Bahn nehmen, in Urlaub fahren, Leute zu sich nach Hause einladen usw.? Freunde, übertragen Sie das Virus nicht, vermeiden Sie es, sich zu infizieren, recyclen Sie Ihre Maske, lassen Sie sich testen oder impfen, dekontaminieren Sie Gegenstände, passen Sie auf sich und Ihre Freunde auf, übertragen Sie das Virus nicht, vermeiden Sie es, sich zu infizieren, recyclen Sie Ihre Maske, lassen Sie sich testen oder impfen, dekontaminieren Sie Gegenstände, passen Sie auf sich und Ihre Freunde auf. unter den widersprüchlichen Studien zum Coronavirus finden, die Konzepte von Letalität, Mortalität, Übersterblichkeit, RNA oder R0 verstehen.

Das wissenschaftliche Team von Adios Corona weist auf die Unterschiede zwischen den Ländern hin und akzeptiert, wenn es notwendig ist, zu sagen "wir wissen es nicht", "wir wissen es nicht" oder "wir wissen es nicht". wieder", denn das Eingeständnis der Unwissenheit ist auch wichtig!